ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Neumann - 2x klingeln

Neumann - zweimal klingeln


Jürgen Weinbrecht

Das große Geschenk


Dramaturgie: Horst Buerschaper

Technische Realisierung: Klaus Bechstein


Regie: Joachim Gürtner

Eine heiter kritische Begebenheit zu dem Problem der übertrieben großen Geschenke. Jan Neumann nimmt die Gelegenheit, für Jörg Albrecht eine Modelleisenbahn komplett aufzubauen, in vollem Umfang wahr, um seine eigenen, früher nicht erfüllten Ambitionen auf Kosten von Albrechts nachzuholen. Die fertige Anlage wird ein so ausgetüftelt kompliziertes System mit allen Rafinessen, dass am Ende nur die erwachsenen Männer mit der Modelleisenbahn zu spielen verstehen, während sich der kleine Jörg mit seiner improvisierten Holzeisenbahn zu einem für ihn zu bewältigenden fantasieanregenden Spiel in die Wohnstube zurückzieht. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Herbert KöferVater, Hans
Brigitte KrauseMutter, Marianne
Mario MüllerSohn, Jan
Ingeborg KrabbeFr. Albrecht
Alexander WikarskiHerr Albrecht
Dorothea MeissnerJuliane
Marga Werner StaegeVerkäuferin
Norbert NeyenJörg
Irena DelsKatrin


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1973

Erstsendung: 22.12.1973 | 28'31


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: