ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Neumann - 2x klingeln

Neumann - zweimal klingeln


Joachim Herz-Glombitza

Die Kulturkanone


Dramaturgie: Horst Buerschaper

Technische Realisierung: Rosemarie Schumann


Regie: Joachim Gürtner

Der Versuch des Meisterbereiches vom Vater Neumann, die Betriebsfestspiele dadurch besonders zu bereichern, dass sie ein "großes Galaprogramm" der Kulturgruppe aus der benachbarten Einheit der Sowjetarmee "heranorganisieren", scheitert. Am Ende aber werden sie mit dieser Initiative auslösen, dass die gesamten Betriebsfestspiele unter dem Motto der Deutsch-Sowjetischen-Freundschaft stehen und durch sehr mannigfaltige und vor allem ganz persönlich gestaltete eigenschöpferische Beiträge bereichert werden, womit sie sowohl dem Anliegen der Vorbereitung auf den 30. Jahrestag als auch der Betriebsfestspiele gerecht werden. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Herbert KöferVater
Brigitte KrauseMutter
Lothar DimkeHeli
Willi PorathErich
Jürgen KluckertOhme
Petra HinzeLore
Berthold SchulzeSpinner
Werner LierckHerbert
Dieter WienAltmann
Otto DierichsSommerlatte
Doris AbeßerFr. Lämmlein


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1975

Erstsendung: 15.03.1975 | 28'10


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: