ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Neumann - 2x klingeln

Neumann - zweimal klingeln


Gerhard Jäckel

Nachtdepesche


Dramaturgie: Barbara Winkler

Technische Realisierung: Hans Blache


Regie: Joachim Gürtner

Mitten in der Nacht erhalten Neumanns ein Telegramm, in dem Jan überraschend seinen Besuch ankündigt. Aber nicht er kommt, sondern ein Mädchen namens Jana aus Prag, die allem Anschein nach seine Braut ist. Diese Tatsache führt bei den bisher ahnungslosen Eltern zu einer Überprüfung des Vertrauensverhältnisses zwischen ihnen und ihrem Sohn. Trotzdem bringen sie dem Mädchen viel Sympathien entgegen, und als sich das Ganze als eine Verwechslung herausstellt, bedauern Marianne und Hans fast, diese Schwiegertochter nicht bekommen zu haben. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Herbert KöferHannes
Brigitte KrauseMarianne
Michael NarlochJan
Olga KrügerJana


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1975

Erstsendung: 31.01.1976 | 30'53


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: