ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Originaltonhörspiel


Kunststücke


Etel Adnan

Schiff im Sturm Berg Mond Meer ganz und gar schwerelos

Etel Adnans Reise durch Leben und Länder


Vorlage: Textauswahl (englisch)

Bearbeitung (Wort): Klaudia Ruschkowski

Komposition: Frangis Ali-Sade

Technische Realisierung: Andreas Narr, Sabine Winkler


Regie: Jean-Claude Kuner

Etel Adnan, Schriftstellerin und Malerin, zählt zu den großen kosmopolitischen Künstlern der arabischen Welt. Ihr Leben ist eine permanente Reise zwischen Kulturen, Sprachen und Orten, verfolgt von Kriegen und Bürgerkriegen, begleitet von Dichtern und Malern, getragen von den Elementen. Im Zentrum ihrer Lebensreise ein Berg: der Mount Tamalpais, gegenüber von San Francisco. Und Beirut, die Stadt, in der sie 1925 geboren wurde. "Schiff im Sturm ... " ist eine vielstimmige Reise durch Etel Adnans Leben und durch unsere Gegenwart. Eine Collage aus Texten von Adnan, aus Erlebnissen und Träumen, Beobachtungen und Traumata, aus Bildern, Klängen und Farben.

Klaudia Ruschkowski, geboren 1959, arbeitet als Dramaturgin und Übersetzerin. Sie ist Schöpferin von internationalen Kunstprojekten und Theaterarbeiten.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Etel Adnan
Gisela Trowe
Imogen Kogge
Iris Erdmann
Judith Engel
Lili Zahavi

Musik: Frangis Ali-Sade (Klavier)
Gisela Trowe, Regisseur Jean-Claude Kuner und Redakteurin Ulrike Brinkmann | © DLR/Sandro Most

Gisela Trowe, Regisseur Jean-Claude Kuner und Redakteurin Ulrike Brinkmann | © DLR/Sandro Most

Gisela Trowe, Regisseur Jean-Claude Kuner und Redakteurin Ulrike Brinkmann | © DLR/Sandro Most
Gisela Trowe | © DLR/Sandro Most

Gisela Trowe
© DLR/Sandro MostGisela Trowe
© DLR/Sandro Most



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2008

Erstsendung: 26.12.2008 | 69'06


REZENSIONEN

  • Angela di Ciriaco-Sussdorff: Funk-Korrespondenz. Nr. 2/3. 16.01.2009. S. 34f.

Darstellung: