ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Giles Cooper

Der ungebetene Gast


Übersetzung: Hanns A. Hammelmann

Dramaturgie: Dietrich Grollmitz

Technische Realisierung: Gisela Kuschnierz


Regie: Helmut Hellstroff

Psychologisch genau und mit beißendem Sarkasmus enthüllt der Autor in einer Dreiecksgeschichte Frust und Doppelmoral des Kleinbürgertums, dessen Lebens- und Bildungsanspruch von Unterhaltungsmagazinen und Fernsehklischees bestimmt wird und zunehmend im Konsumdenken verkommt. Giles Cooper hat mit seinen Arbeiten bis in die 60er Jahre hinein den Standard des britischen Hörspielschaffens entscheidend mitgeprägt. Der wichtigste Hörspielpreis Großbritanniens trägt heute seinen Namen.

Ein Originalhörspiel aus Großbritannien.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Günter JunghansRaven
Walfriede SchmittJean
Christoph EngelCharles
Werner KamenikKellner
Ingo AlbrechtJackson


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1986

Erstsendung: 31.03.1987 | 40'12


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: