ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Jürgen Werth

Schwarze Galle an der Emscher

Aus dem Leben eines Hypochonders


Technische Realisierung: Ilse Sieweke, Anne Lucht

Regieassistenz: Christine Knecht


Regie: Frank-Erich Hübner

Ein Hersteller von Glückspillen beobachtet eine Versuchsperson. Der Schriftsteller B. ist ein Hypochonder wie er im Buche steht. An ihm wollen die Pillendreher ihr neues Produkt ausprobieren, das sie speziell für das Ruhrgebiet konzipiert haben. Schwärzer als Herr B. kann man die Welt nicht sehen. Das Glas seines Lebens ist grundsätzlich halb leer. Nicht einmal mit Katastrophenfilmen kann man ihm eine Freude machen. Herr B. kämpft gegen den Abbau einer Kokerei, die in China wieder aufgebaut werden soll. Die Alterspyramide des deutschen Volkes ist Wasser auf seine Mühlen. Dass dieses Volk auf dem besten Weg sei, auszusterben, ihm ist das nur recht. Er stört Vorträge, die ein optimistisches Bild der Zukunft zeichnen. Als desillusionierter Deutscher trifft er auf hoch motivierte Chinesen. Er bemüht sich, am Leipziger Gothic-Treffen teilzunehmen und wird abgelehnt - zu tief ist der Abgrund seines Pessimismus für die Schwarzseher. Er kämpft dafür, dass die Hasstiraden eines Thomas Bernhard oder eines Arthur Schopenhauer in der Schule gelesen werden. Er sehnt sich zurück nach dem alten Ruhrgebiet und will von Strukturwandel nichts wissen. Er wird rund um die Uhr verfolgt. Ein ganzer Schwarm von Agenten der Aufhellung ist auf ihn angesetzt. Ab und zu werden Proben genommen. Immer wieder versucht Herr B., in die Produktionen seiner Hörspiele einzugreifen, um den Text noch schwärzer zu machen als er schon ist. Am Ende sieht die Glücksindustrie ein, dass sie sich an Herrn B. die Zähne ausbeißen würde und gibt auf. Sieger nach Punkten: Herr B.

Jürgen Werth, geboren 1943, war als Autor an vielen Sendungen der Ruhrgebietsredaktion des WDR-Hörspiels beteiligt, u.a. an der Reihe "Blackbox B 1" (WDR 1989/90). Jürgen Werth lebt in Berlin.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Jürgen WerthErzähler
Jürgen ThormannProf. Bingo
Sascha IcksFrau Dr. Ginger
Peter NottmeierDr. Bock


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2007

Erstsendung: 24.11.2007 | 113'24


Darstellung: