ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



André Kuyten

Rafael

übersetzt aus dem Niederländischen


Übersetzung: Elmar Tophoven

Technische Realisierung: Walter Jost, Heide Blohut


Regie: Otto Düben

Dieses Hörspiel des Holländers André Kuyten wurde 1966 vom Belgischen Rundfunk und den Vereinigten Niederländischen Rundfunkorganisationen preisgekrönt. Es führt in seiner Handlung aus Mexiko zurück in den Spanischen Bürgerkrieg. In einer bewussten Entsprechung zur Petrus-Legende zeigt es die wunderbare Errettung eines zum Tode verurteilten Republikaners durch einen Zigeuner namens Rafael.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Paul HoffmannAntonio Cacares Paleyo
Rolf ZoysenNegrin, mexikanischer Journalist
Ernst JacobiRafael, ein Zigeuner
Heiner SchmidtJuan Roaz, Funktionär der Falange
Ludwig AnschützDe Asua, Vorsitzender des spanischen Flüchtlingskomitees
Dieter EpplerEin Fotograf


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1968

Erstsendung: 17.03.1968 | 63'56


Darstellung: