ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Neumann - 2x klingeln

Neumann - zweimal klingeln


Joachim Witte

Spiel zu viert


Dramaturgie: Dorothea Ickler

Technische Realisierung: Rosemarie Schumann


Regie: Joachim Gürtner

Biggi und Cuno erwarten liebe Gäste - Hans und Marianne. Neben der sorgfältigen Vorbereitung kommt es plötzlich zwischen den jungen Eheleuten zu einem handfesten Ehekrach, der von den Eltern durch - auf Grund der vorangegangenen Situation - betont vorbildliche Verhaltensweise, Aufmerksamkeit und Höflichkeit überspielt werden soll. Hans fühlt sich fast von seinem Schwiegersohn in den Schatten gestellt, Marianne jedoch, auch wenn sie sich an dem "Spiel zu viert" beteiligt, durchschaut es und kann dennoch diesen Abend als Gewinn für alle Beteiligten verbuchen. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Herbert KöferVater
Brigitte KrauseMutter
Jürgen KluckertCuno
Helga PiurBrigitte


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1976

Erstsendung: 11.12.1976 | 28'13


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: