ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Neumann - 2x klingeln

Neumann - zweimal klingeln


Gottfried Teichmann

Heli räumt auf


Dramaturgie: Dorothea Ickler

Technische Realisierung: Rosemarie Schumann


Regie: Joachim Gürtner

Es geht eigentlich alles wie gewohnt. Kati bereitet sich wieder einmal auf eine Konferenz und Dienstreise vor. Heli wird - wie immer - alle Pflichten in der Familie wahrnehmen, er ist trainiert. Kati ist weg, Heli wird sehr nachdenklich. Ist die vielgerühmte Einsicht in die Notwendigkeit eigentlich immer am Platze, fragt er sich. Ist es gut für eine Partnerschaft, wenn einer immer zurückstecken muss? Er ist entschlossen zu Veränderungen, und damit beginnt er - seinem Temperament entsprechend - augenblicklich. Wenn es sich zunächst auch um äußerliche Veränderungen handelt, dabei wird er es nicht belassen. Er hat einen Plan, den Dickkopf seiner Frau wohl einkalkuliert, und die Überzeugung, dass sie ein liebendes Paar sind. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Herbert KöferVater
Lothar DimkeHeli
Gisela BüttnerKati
Kerstin RennochSilke


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1977

Erstsendung: 09.04.1977 | 26'23


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: