ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Robert Erskine Childers

Das Rätsel der Sandbank

Ein Bericht des Geheimdienstes


Vorlage: Das Rätsel der Sandbank (The Riddle of the Sands) (Kriminalroman, englisch)

Übersetzung: Hubert Deymann

Bearbeitung (Wort): Boris Heinrich, Gunter Papperitz

Komposition: Boris Heinrich, Gunter Papperitz

Redaktion: Natalie Szallies

Technische Realisierung: Gunter Papperitz, Theresia Singer

Regieassistenz: Nike Zafiris


Regie: Boris Heinrich

Carruthers, Mitarbeiter des englischen Foreign Office, wird im Spätsommer 1902 von seinem Studienkollegen Davies zur Entenjagd in der deutschen Ostsee eingeladen. Doch der Törn geht gen Westen, und der vermeintliche Yachturlaub entpuppt sich als Auftrag der britischen Marine, die Küste vor den Ostfriesischen Inseln zu kartografieren. Und das Unternehmen wird mit der Zeit immer brisanter: Carruthers und Davies erfahren von einem geheimen See-Invasionsplan des Deutschen Kaisers. Der Kultroman "Das Rätsel der Sandbank" gilt als erster moderner Spionagethriller der Literaturgeschichte.

Robert Erskine Childers, geboren 1870 in Glendalough, war ein irischer Schriftsteller und Politiker. Als Abgeordneter des irischen Unterhauses lehnte er den auf dem anglo-irischen Vertrag beruhenden "Freistaat Irland" ab und wurde 1922 als "Drahtzieher staatsfeindlicher Propaganda" exekutiert.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wanja MuesCarruthers/Erzähler
Martin BrossDavies
Claus Dieter ClausnitzerDollmann
Claus Stahnkevon Brüning
Matthias HaaseBöhme
Camilla RenschkeClara
Dietmar MuesWithers
Hans-Martin StierGrimm
Jan Josef LiefersDeutscher Kaiser
Boris HeinrichBahnhofsvorsteher
Gunter PapperitzSteuermann


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2009

Erstsendung: 19.12.2009 | 54'00


Darstellung: