ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Neumann - 2x klingeln

Neumann - zweimal klingeln


Sybill Mehnert

Sorgenkinder


Dramaturgie: Horst Buerschaper

Technische Realisierung: Eva Lau


Regie: Joachim Gürtner

Neumanns in Arnsrode haben durch einige lapidare Angaben Jans erfahren, dass er nunmehr in einer Altberliner Wohnung bei einem Mädchen untergekommen ist. Diese Mitteilung löst bei Mutter Neumann einige unfrohe Überlegungen aus. Sie gibt vor, ihre Freundin Nora in Berlin besuchen zu wollen, um bei der Gelegenheit einige "Erkundungsflüge" durchzuführen. Das daraus nichts wird, dafür sorgte Nora, die einiges gegen Mariannes Pläne hat. Als Marianne schließlich unverrichteter Dinge am Sonntag nach Hause kommt, findet sie einen vergnügten Mann vor, der viel über Jan zu erzählen weiß. Die beiden Männer haben sich mal richtig ausgesprochen. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Herbert KöferKöfer
Brigitte KrauseMutter
Irmgard DürenNora
Marga WernerFrau


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1978

Erstsendung: 08.04.1978 | 29'51


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: