ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Neumann - 2x klingeln

Neumann - zweimal klingeln


Gerhard Jäckel

Ein Vagabund zu Haus


Komposition: Siegfried Schäfer

Dramaturgie: Dorothea Sponholz

Technische Realisierung: Gertraude Paasche


Regie: Joachim Gürtner

Fernfahrer Albrecht wird vorübergehend sein "Vagabundenleben" aufgeben müssen. Er wird ausgebildet für eine Tätigkeit als Fahrlehrer in Arnsrode. Nach Jahren wieder ein normales Familienleben. Große Freude nicht nur bei Frau und Sohn, auch die Hausgemeinschaft - oft Retter in der Not - nimmt Anteil an diesem freudigen Ereignis! Umso überraschender Röschen Scholz Mitteilung: Albrechts haben Krach. Werden Albrechts ihre ungewohnte, ungeübte Ehesituation meistern? Welche Rolle kann der Freundeskreis aus der Liebigstraße 10 dabei spielen? (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Herbert KöferVater
Brigitte KrauseMutter
Günter SonnenbergAlbrecht
Elke BroschFr. Albrecht
Till TurschnerJörg
Georg HelgeOber


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1979

Erstsendung: 15.09.1979 | 26'09


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: