ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Otfried Preußler

Hotzenplotz 3 (1. Teil: Der Mann in den Gartenbüschen)


Vorlage: Hotzenplotz 3 (Kinderbuch)

Bearbeitung (Wort): Ingeborg Tröndle

Komposition: Bernhard Vanecek, Roland Vanecek

Redaktion: Angela di Ciriaco-Sussdorff

Technische Realisierung: Jens Peter Hamacher, Ilse Sieweke

Regieassistenz: Nadine Gräser


Regie: Frank-Erich Hübner

Der Räuber Hotzenplotz ist zurück. Er wurde aus dem Spritzenhaus entlassen, ganz amtlich, mit "echten" Entlassungspapieren. Nun macht er sich zur Großmutter auf und stattet ihr einen Besuch ab. Aber nicht um die Kaffeemühle zu rauben, wie man meinen möchte, sondern um sie um Entschuldigung zu bitten. Hotzenplotz hat nämlich nachgedacht und sich verändert. Er möchte kein Räuber mehr sein. Das Problem ist nur, dass ihm niemand glaubt. Als nun die Zauberkugel der Wahrsagerin Frau Schlotterbeck verschwindet, verdächtigen alle den Räuber Hotzenplotz.

Otfried Preußler, geboren am 20. Oktober 1923, stammt aus Reichenberg in Böhmen. Nach dem Krieg und fünf Jahren in sowjetischer Gefangenschaft kam er nach Oberbayern. Sich selbst mit Vorliebe als Geschichtenerzähler bezeichnend, gilt er heute als einer der namhaftesten und erfolgreichsten Autoren Deutschlands. Preußlers Kinder- und Jugendbücher haben inzwischen eine Gesamtauflage von über 40 Millionen Exemplaren erreicht und liegen in zahlreichen Übersetzungen vor. Seine Bühnenstücke zählen zu den meistgespielten Werken des zeitgenössischen Kindertheaters.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Gunter SchoßErzähler
Alexander WipprechtKasperl
Dustin SemmelroggeSeppel
Helga UthmannGroßmutter
Michael MendlRäuber Hotzenplotz
Tom DeiningerWachtmeister Dimpfelmoser
Tana SchanzaraFrau Schlotterbeck
Sigrid BurkholderFee


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2006

Erstsendung: 08.01.2008 | 29'56


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Audio Verlag 2008
  • Download: Der Audio Verlag 2010

Darstellung: