ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Science Fiction-Hörspiel



Marcus Hammerschmitt

Polyplay


Komposition: Martin Daske

Technische Realisierung: Jonas Bergler

Regieassistenz: Sonja vom Brocke


Regie: Barbara Meerkötter

Der 16-jährige Michael Abusch wird tot aufgefunden. Seine Leidenschaft galt einem Computerspiel namens "Polyplay", entwickelt zu Zeiten der "alten" DDR. Rüdiger Kramer, Oberleutnant der Volkspolizei, soll den rätselhaften Tod des Jungen aufklären. Auch die STASI scheint sich für den Fall zu interessieren. Die STASI? Nach der Weltwirtschaftskrise 1990 ist bekanntlich die marode Bundesrepublik der DDR beigetreten. Abuschs Vater war Republikflüchtling. Kramer beschäftigt sich intensiv mit dem alten Konsolenspiel und glaubt, dass "Polyplay" den Zugang zu einer geheimnisvollen virtuellen Welt öffnet.

Marcus Hammerschmitt, geboren 1967, studierte Germanistik und Philosophie. Er schreibt Erzählungen, Romane und Hörspiele und gewann 1998 und 2000 den Kurd-Laßwitz-Preis für Science-Fiction-Kurzgeschichten.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Judith EngelErzählerin
Ulrich MatthesRüdiger Kramer
Horst KotterbaJochen Pasulke
Steffen ScheumannHausmeister
Lisa AdlerKatharina Abusch
Peter RühringAchim Lobedanz
Suzanne von BorsodyMajorin Schindler
Bernhard SchützUwe Merz
Tom SchillingSebastian Verner
Frank ArnoldProf. Schwernik
Stefan KaminskiWes
Sven WalserMasters
Bianca Nele RosetzFrau
Fritz HammerKarl Marx
Dieter MannZeus
Viktor NeumannCopilot/Jemand/Polizist/Vopo


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2008

Erstsendung: 06.05.2008 | 53'13


Darstellung: