ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Jökull Jakobsson

Der Geburtstag

übersetzt aus dem Isländischen


Übersetzung: Uwe Friesel

Redaktion: Heinz Schwitzke

Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg, Edda Kerwien, Marianne Abegg

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Ein warmer Juninachmittaag. John und der Andere John mähen Gras auf dem Friedhof. Für ein wenig Schnupftabak leiht der Andere John dem Kollegen sein Taschentuch. Es bedarf dringend der Wäsche. Doch wer wäscht Schnupftücher von Tabakschnupfern? Niemand, nicht einmal aus Idealismus. Josephina, die das Grab ihres Verflossenen besuchen will - heute hätte er Geburtstag - verwickelt den Anderen John in ein Gespräch und stellt am Ende beinahe fest, daß er eigentlich nicht der Andere, sondern der Eigentliche, der Rechte wäre. Wie herrlich wäre es, wenn die Zwei diese Erkenntnis auch zu realisieren wagten. Doch leider hat Josephina es plötzlich eilig, nach Hause zu gehen. Auch der andere John ist froh, sich wieder seiner Arbeit zuwenden zu können. Es ist zu gefährlich, wenn man sich zu nahe kommt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Josef DahmenJohn
Max Walter SiegAnderer John
Lucie MannheimJosephina


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1966

Erstsendung: 08.02.1967 | 32'45


Darstellung: