ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Wolfgang H. Fleischer

Die Schmetterlinge oder Nicaraguas Tote werden das Land


Technische Realisierung: Eduard Kramer, Adeltraut Hahn-Schumann

Regieassistenz: Stefan Dutt, Wolf Quiel


Regie: Werner Klippert

Leibeigene in der Kolonialzeit, Diener der Caudillos und Kanonenfutter ihrer Kriege nach der Unabhängigkeit (von Spanien 1821), immer aber Bauern ohne Land, so lebten die Bewohner Nicaraguas, solange ihre Geschichte reicht. Sie waren Verbannte im eigenen Land. Ihre Hoffnungen auf Befreiung jedoch wurden auch unter dem ersten Bombenangriff, der zur Gänze gegen eine Zivilbevölkerung gerichtet war (1927), nicht begraben, nicht nach der Ermordung des Rebellenführers Sandino 1934 im Auftrag des ersten Somoza, der eine 45-jährige Diktatur einleitete. Ein weiterer Mord in der langen Kette der Unterdrückung jeglichen Widerstandes, der Tod Pedro Joaquin Chamorros am 10. Januar 1978, löste die erneuten Kämpfe der Sandinisten aus, die zum Sturz Somozas führten. Wolfgang H. Fleischer hat zu einer Zeit, als der Bürgerkrieg in Nicaragua in seine Endphase getreten war, aus eigener Anschauung, aus Texten Chamorros (Buch: Estirpe sangrienta: Los Somoza), aus den Aussagen der Frauen von der Menschenrechtskommission und anderen Dokumenten ein Spiel für Stimmen entworfen, das das Unbeschreibliche. die "Hölle", zu fassen v ersucht. (Der kanadische Gewerkschafter Simonds erklärte, nach seinen Eindrücken in Nicaragua befragt: "Ich komme aus der Hölle zurück".) Hier ist keine Höllenvision wie die des Dante gemeint. Das Übermaß des konkreten Leids, der belegten Grausamkeit und des erlebten Muts, nötigte aber dem Wiener Autor einen Sprachgestus auf, der an die Gesänge Dantes und das ethische Engagement des Expressionismus nach dem ersten Weltkrieg erinnert. Die Druckerschwärze des Berichts unserer Tage wird dabei nicht vergessen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ernst JacobiErzähler
Dieter BrammerSomoza
Carl WeissnerChamorro
Christian BrücknerRodrigo
Bernd BirkhahnRogelio/Sandinist
Peter Uwe ArndtRoberto
Klaus SichlerMario
Kurt UlmannReynaldo
Renate BöhnischMaria Bermudez
Gertraud HeiseGuadalupe Hernandez
Maria GräfeAngelina Silva Castro
Maria WullingerSilvia Lacayo de Rojas
Karin SchroederIsabell Barquero
Anneliese BenzEmanuelita
Ludwig ThiesenMateo/Adjutant
Ilona WiedemEine junge Frau
Brigitte DryanderXiomara
Heinz PielbuschChor der Alten
Annegreth RonaldChor der Alten
Siegfried NürnbergerChor der Alten
Peter TiefenbrunnerChor der Jungen
Dietrich-Paul ConrathChor der Jungen
Christine KlippertChor der Jungen
Götz RoggeChor der Jungen
Patrick MetyasChor der Jungen
Stefan LieblangChor der Jungen
Bettina RehseChor der Jungen
Johannes JunkerChor der Jungen
Almut NeumannChor der Jungen
Björn PeleikisChor der Jungen
Mona SchrempfChor der Jungen
Luitwin KieferChor der Jungen
Peter FreymannChor der Jungen

Sonstige Mitwirkende
Fritz Maldener


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 1979

Erstsendung: 22.11.1979 | 71'05


REZENSIONEN

  • Verschiedene Rezensionen in der SR-Information 1980/1

Darstellung: