ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Federico García Lorca

Bernarda Albas Haus


Vorlage: Bernada Albas Haus (Schauspiel, spanisch)

Übersetzung: Enrique Beck


Regie: Gert Westphal

Ein Haus der Frauen, abgeschlossen und getrennt von der Männerwelt, ist auch "Bernada Albas Haus". Das strenge Regiment der Herrin lastet auf der schwachsinnigen Greisin, auf Töchtern und Mägden. Das Klopfen des Hengstes im Stall, der Gesang der Landarbeiter vor den Fenstern und Pepe el Romanos nächtliche Ritte sind die einzigen Laute aus der Männerwelt, die in dieses Haus eindringen, voll Abscheu und voll verlangender Lust belauscht. Neun Frauenrollen und nicht einen Männerpart hat dieses Hörspiel; es enthält dadurch einen eigenartigen psychologischen Reiz.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Trudik DanielBernarda
Dora-Maria HerwellyMaria Josepha
Deli Maria TeichenAugustias
Gwendolin GaletschkyMagdalena
Ingeborg KloiberAmelia
Helene TaberyMartirio
Eva Katharina SchultzAdela
Elisabeth KuhlmannLa Ponchia


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen

Erstsendung: 13.10.1950 | 58'50


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: