ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


ARD Radio Tatort


Wolfgang Zander

Dreizehn


Dramaturgie: Juliane Schmidt

Technische Realisierung: Venke Decker, Martin Seelig


Regie: Wolfgang Rindfleisch

In seinem Büro in luftiger Höhe am Potsdamer Platz schmiedet Bauunternehmer Siegmar Reimann Pläne. Er will Häuser in der Tokioter Straße im alternativen Stadtbezirk Kreuzberg luxussanieren und teuer verkaufen. Ein lukratives und aussichtsreiches Geschäft, seit auch in Berlin die Immobilienpreise steigen. Die Häuser Tokioter 9,11,15 und 17 gehören Reimann bereits, der Kinderladen, das kleine Cafe und der türkisch Gemüsehändler sind bereits vertrieben. Die Subunternehmen warten auf den Baubeginn. Doch das Haus mittendrin, die Nummer 13, die letzte Kommune in der Straße, weigert sich hartnäckig zu verkaufen. Als eines Nachts Reimanns Mercedes ausbrennt und im Kofferraum eine bis zur Unkenntlichkeit verkohlte Leiche gefunden wird, fällt der Verdacht auf die Bewohner des Tokioter 13. Haben sie ihren Kampf gegen den drohenden Ausverkauf mit einem Mord bezahlt?

Wolfgang Zander, geboren 1959 in Aschersleben, lebt als freier Autor in Potsdam. Er arbeitet u. a. als Krankenpfleger, Straßenbahnfahrer und Buchhändler. Er studierte Philosophie und Theaterwissenschaft sowie Literatur am Literaturinstitut Leipzig. Zander schreibt Hörspiele, Theaterstücke, Drehbücher und Lyrik.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Eva KryllHauptkommissarin Katharina Holz
Alexander KhuonOberkommissar Alexander Polanski
Bernd StegemannReimann
Swetlana SchönfeldMarlene Langner
Bernhard SchützWeber
Lars RudolphSchwarz
Dieter MannLandowsky
Winnie BöweWanda Müller


Ludwig Trepte als Polanskis Freund Mark | © rbb/Oliver Ziebe

Ludwig Trepte als Polanskis Freund Mark | © rbb/Oliver Ziebe

Ludwig Trepte als Polanskis Freund Mark | © rbb/Oliver Ziebe
Eva Kryll als Hauptkommissarin Katharina Holz | © rbb/Oliver Ziebe
Das Berliner Ermittlerduo Katharina Holz (Eva Kryll) und Alexander Polanski (Alexander Khuon) löst in "Dreizehn" seinen vierten Fall. | © rbb/Oliver Ziebe
Illustration »Dreizehn« | © ARD / Jürgen Frey

Illustration »Dreizehn«
© ARD / Jürgen FreyIllustration »Dreizehn«
© ARD / Jürgen Frey



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk Berlin-Brandenburg 2011

Erstsendung: 13.07.2011 | 53'54


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Hörbuch-Download: rbb media GmbH 2017

Darstellung: