ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Georges Simenon

Der Passagier vom 1. November (1. Teil: Stadt im Nebel)


Vorlage: Der Passagier vom 1. November (Roman, französisch)

Übersetzung: Gottfried Beutel

Bearbeitung (Wort): Fred von Hoerschelmann

Komposition: Siegfried Franz

Technische Realisierung: Friedrich Wilhelm Schulz, Marlies Kranz

Regieassistenz: Lothar Timm


Regie: Karl Peter Biltz

Die Hauptfigur des Hörspiels ist ein junger Mann, Gilles, der eine unstete Jugend verbracht hat in jener verzauberten Welt des Zirkus', in der seine Eltern jeden Abend auftraten. Nach ihrem Tod steht er allein. Die Handlung beginnt, wenn Gilles als ein Fremder nach La Rochelle, der Heimatstadt seiner Eltern, zurückkehrt. Nebel, Enge, Verschlossenheit sind seine ersten Eindrücke. Bald merkt er, daß ihm seine Verwandten und maßgebende Persönlichkeiten der Stadt feindselig und heuchlerisch begegnen. Eine Erbschaft, die er unerwartet anzutreten hat, schafft erste Konflikte. Er sieht sich von Leuten umgeben, die ein Geheimnis miteinander verbindet. Als er in kriminelle Vorkommnisse verwickelt wird, ist er vor eine Belastungsprobe gestellt, die nicht nur für sein eigenes künftiges Leben entscheidend ist, sondern auch für das einer jungen Frau, die er liebt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Jürgen GoslarGilles
Karl Georg SaebischKapitän Solemdahl
Arthur MentzPlantel
Martina OttoWitwe Eloi
Hannes TannertNotar
Ursula LangrockColette
Otto CollinDr. Sauvaget
Wilhelm KürtenAnwalt
Edith HeerdegenMadame Sauvaget
Kurt EbbinghausFriedhofsgärtner
Herbert A. E. BöhmeBabin
Dieter LöbachZeitungsjunge
Ernst KieferPolizist
Hanns Bernhardt1. Zeitungsleser
Margot Pfeiffer2. Zeitungsleserin
Friedrich von Bülow3. Zeitungsleser
Käthe LindenbergMme Rinquet
Stephanie WiesandMme Martinet
Martin HirtheWerkführer
Klaus FriedrichArbeiter/Diener André
Annemarie JungMutter
Tim ElstnerJunge
Wolfgang SchwarzJunger Mann
Gudula KownatzkyMädchen
Ernst EhlertMann im Hotel


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1954

Erstsendung: 23.03.1954 | 74'55


Darstellung: