ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Wolfgang Wagner

Die Ordonier und die Arnitarier

Parabolisches Hörspiel über Nutzen und Nachteil der Gutmütigkeit


Komposition: Hans Martin Majewski

Redaktion: Heinz Schwitzke

Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg, Marianne Abegg, Jutta Gehring

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Hans Lietzau

Die ordonische Regierung verlangt eine Grenzberichtigung: Das auf arnitarischem Gebiet liegende kleine Dorf Arbonus soll zu Odonien kommen, da es sonst "für die Friedensverteidungungsfront ein eklatantes Hindernis darstellt". Arnitaria denkt nicht daran, dieser Begradigung zuzustimmen. Eine Volksabstimmung soll entscheiden. Von ordonischer Seite setzt man Agitatoren ein, um die dreihundert Bewohner von Arbonus zu beeinflussen. Die demokratischen Arnitarier tun nichts. Der einzige, der an den Verhältnissen etwas auszusetzen hat, ist der Säufer Artie. Jedermann rechnet daher mit einem Wahlergebnis von 299 Stimmen gegen eine zugunsten des status quo. Was niemand bedacht hat, das ist die Gutmütigkeit und die Kurzsichtigkeit der ihrer Freiheit sicheren Arnitarier. Um Artie nicht in sein Verderben laufen zu lassen, wählt jeder, wovon er annimmt, daß es Artie tut - und alle - außer Artie - stimmen für die Forderung des Nachbarstaats.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Kurt A. JungStaatssekretär
Max Walter SiegGeneral Aki
Manfred SteffenLortin
Günther NeutzeDortin
Walter GrossWortin
Karl Heinz GerdesmannOrtin
Alfred SchieskeArtie Klums
Katharina BraurenSchlitaris
Heinz KlevenowSatty
Erich DunskusRundy
Josef DahmenDicky
Else EhserSerena
Hermann SchombergDer Pastor
Konrad MayerhoffWahlleiter
Willy Witte1. Stimme
Erwin Laurenz2. Stimme

Musikalische Leitung: Hans-Martin Majewski

Musik: Heinz Tordsen (Flöte), Rudolf Haubold (Trompete), Otto Hartmann (Posaune), Walter Kondritz (Bass), Johnny Müller (Klarinette), Rolf Reinhold (Vibraphon), Erich Gess (Schlagzeug), Max Raths (Schlagzeug), Gerhard Gregor (Hammondorgel)
Der Regisseur Hans Lietzau in den 1950er Jahren | © picture alliance/Siegfried Pilz

Der Regisseur Hans Lietzau in den 1950er Jahren | © picture alliance/Siegfried Pilz

Der Regisseur Hans Lietzau in den 1950er Jahren
© picture alliance/Siegfried PilzDer Regisseur Hans Lietzau in den 1950er Jahren
© picture alliance/Siegfried Pilz



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1963

Erstsendung: 31.08.1963 | 44'24


Darstellung: