ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Ana Novak

Der Sonnenmensch

übersetzt aus dem Ungarischen


Übersetzung: Gyula Hellenbart

Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg, Helga Schmerberg, Gerda Niemann

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Gerlach Fiedler

In der Wohnung eines Richters diskutieren Frauen und Männer über die mögliche Schuld oder Unschuld eines Architekten. Er, der ein Freund des Richters ist, soll unter Anklage gestellt werden, weil ein von ihm erbautes Konzerthaus kurz nach der Fertigstellung einstürzte. Die Diskutierenden - da sie meist mehr zur Person als zur Sache zu sagen wissen - sind unfähig, ein eindeutiges Charakterbild des Architekten zu entwerfen. Negatives wird positiv ausgelegt, Zustimmung fordert Widerspruch heraus, jedes Argument findet sein Gegenargument, bis zur totalen Verwirrung. Kein Wunder, daß sich der Richter nicht entschließen kann, die Gerichtsverhandlung zu leiten, obwohl er seinem Freunde dabei risikolos helfen könnte.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Paul Edwin RothPeter
Edda SeippelAnna, seine Frau
Carmen Renate KöperAlice
Heinz KlevenowKarl
Anneliese RömerErna
Lil DagoverFräulein
Marianne NebelEmma
Herbert SteinmetzSchmidt


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Süddeutscher Rundfunk 1967

Erstsendung: 25.02.1967 | 56'14


Darstellung: