ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Heinrich Wehmann

Thees Grott sien leven Gott


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Redaktion: Günther Siegmund

Technische Realisierung: Johannes Hubert, Ingrid Traeger

Regieassistenz: Jutta Zech


Regie: Günther Siegmund

Dem reichen Bauern Grott sind alle irdischen Güter erschwinglich, aber sein armseliges inneres Leben führt ihn in völlige Vereinsamung, da er nach der Frau auch noch den Sohn verliert. Als ihm die Augen über dessen Eigenleben geöffnet werden, ist es für eine Umkehr zu spät.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Karl-Heinz KreienbaumThees Gott, Bauer
Edgar BessenKlaus, sein Sohn
Otto LüthjeEhlert, Hofarbeiter
Ingrid von BothmerFrieda, Haushälterin
Hanno ThurauJörn Ketels, Ziegeleiarbeiter
Roswitha SteffenHanna, seine Frau
Jon SiegmundKlaus, ihr Sohn
Hartwig SieversPastor
Walter BullerdiekHein Voss, Gemeindevorsteher
Heini KaufeldPeter Blank, Bauer
Rolf BohnsackMenno, Bauer
Heinz LankerDierk, Bauer
Werner RiepelLüder, Bauer
Otto SchröderWirt


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1966

Erstsendung: 20.06.1966 | 58'18


Darstellung: