ARD-Hörspieldatenbank

Hörbild, Hörspielbearbeitung



C. W. Ceram

Götter, Gräber und Gelehrte(3. Teil: Die hängenden Gärten der Semiramis)


Vorlage: Götter, Gräber und Gelehrte (Bericht)

Bearbeitung (Wort): Henri Regnier

Komposition: Siegfried Franz

Technische Realisierung: Peter Gawehn, Edda Blosze


Regie: Gustav Burmester

Die dritte Sendung der archäologischen Berichte nach C. W. Cerams Roman "Götter, Gräber und Gelehrte" erzählt von den Ausgrabungen im Gebiet zwischen Euphrat und Tigris, "dort, wo die Städte liegen, auf die Gottes Zorn fiel, dort, wo Ninive herrschte, und südlich davon, im großen Babel die schrecklichen Könige, die andere Götter hatten neben IHM und deshalb ausgetilgt wurden von der Erde". Der Franzose Botta, der Engländer Layard und der deutsche Professor Koldewey waren die führenden Köpfe dieser Ausgrabungen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Franz SchafheitlinErzähler
Erwin LinderMonsieur Paul Emile Botta
Werner DahmsGrotefend
Heinz KlingenbergHenry Layard
Hans AnklamAwad
Helmut PeinePascha in Mossul
Erich SchellowSprecher des Gilgamesch-Epos
Eduard MarksSprecher des Bibeltextes
Peter MosbacherRobert Koldewey
Horst Bergner
Robert Dittmann
Hans Fitze
Helmuth Gmelin
Alexander Hunzinger
Heinz Klevenow
Hermann Kner
Conrad Mayerhoff
Joachim Rake
Wolfgang Rottsieper
Harald Vock
Willy Witte


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 20.07.1950 | 67'30


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: