ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Gert-Erik Brockhausen

Der Ruf ins Leere


Komposition: Harro Torneck

Technische Realisierung: Felix Bastian, Ingrid Geese


Regie: Hans Lietzau

In diesem Stück, das anläßlich des Deutschen Evangelischen Kirchentages in Berlin gesendet wurde, gestaltet der Autor die alttestamentarische Überlieferung von der Belagerung Jerusalems und dem Schicksal Jesajas.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans PaetschHiskia, der König Judas
Fritz MellingerJoah, sein Kanzler
Eduard MarksJesaja
Richard MünchDer Sohn Jesajas
Frauke GrundRebekka, dessen Frau
Robert MeynSanherib, der König von Assyrien
Helmut PeineSein Marschall
Lotte Brackebusch
Gisela Pelz
Jochen Blume
Hans-Jörg Böger
Josef Dahmen
Rudolf Fenner
Benno Gellenbeck
Walter Giller
Wolfgang Hessler
Johannes Hönig
Hans Kaemmler
Reinhold Lütjohann
Walter Orth
Fritz Schröder-Jahn
Werner Schumacher
Friedrich Schütter
Joachim Wolff


Der Regisseur Hans Lietzau in den 1950er Jahren | © picture alliance/Siegfried Pilz

Der Regisseur Hans Lietzau in den 1950er Jahren | © picture alliance/Siegfried Pilz


Der Regisseur Hans Lietzau in den 1950er Jahren
© picture alliance/Siegfried PilzDer Regisseur Hans Lietzau in den 1950er Jahren
© picture alliance/Siegfried Pilz



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 15.07.1951 | 51'15


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: