ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Carl Horst Hiller

Zwei Revoluzzer


Redaktion: Heinz Schwitzke

Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg, Ingrid Traeger

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Als der Alte sich nicht sehen läßt, beginnt der Schwätzer auf den Sturen einzureden: Warum eigentlich immer teilen und sich ausnutzen lassen, wo man die Coups doch selber landen und alle Schmutzarbeit selber tun muß? Legen wir ihn um, meint der Sture mutig. Aber der Schwätzer hat noch ein paar Einwände. Gerade will er in gewohnter Suada seinen eigenen Mordplan entwickeln, da läutet das Telefon: der Boß befiehlt, und beide Gauner kuschen wie vorher.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hanns LotharDer Schwätzer
Horst Michael NeutzeDer Sture
Hannelore MollEin Mädchen
Herbert SteinmetzDer Alte


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1966

Erstsendung: 27.03.1967 | 25'00


Darstellung: