ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Kelley Roos

Freundin in allen Todeslagen (1. Teil)


Vorlage: Freundin in allen Todeslagen (Roman, amerikanisch )

Bearbeitung (Wort): Anke Beckert

Komposition: Frank Duval

Technische Realisierung: Heinz Sommerfeld, Erhard Klimpt

Regieassistenz: Hans Eichleiter


Regie: Heinz-Günter Stamm

Elizabeth Ashton wird krank, da bekommt sie Besuch von ihrer Jugendfreundin Annabelle. Die meistert den Haushalt, doch plötzlich stirbt Elisabeth. Selbstmord? Ein Unfall? Statt in ihre Heimat Großbritannien zurückzukehren, bleibt Annabelle im Haus bei Elizabeth' Mann und Sohn. Alles läuft gut, bis Elizabeth' Kinderfrau Mrs. Wallworth auftaucht und beginnt, Fragen zu stellen. (Pressetext des Bayerischen Rundfunks anlässlich einer Wiederholungsausstrahlung 2018)

Kelley Roos, Pseudonym des amerikanischen Schriftstellerehepaares William Roos (1911–87) und Audrey Kelley (1912–82), schrieb zahlreiche gemeinsame Kriminalromane und Drehbücher zwischen 1940 und 1981. (Biographische Notiz vom BR 2018)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Monika PeitschAnnabelle
Hannelore SchrothMrs. Walworth
Harald LeipnitzCharles
Christine WodetzkyConnie
Margot PhilippElizabeth
Nicky MakulisRicky
Wega JahnkeMildred
Eva VaitlMrs. Turner
Klaus Abramowsky
Franziska Bronnen
Monika Faber
Alexander Malachovsky
Heinz-Günter Stamm


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk

Erstsendung: 28.06.1973 | 51'44


Darstellung: