ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Peter Cheyney

Der Weg in die Hölle

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Lili F. Swallow

Bearbeitung (Wort): Lili F. Swallow


Regie: Eduard Hermann

Viele Wege führen zur Hölle. Mr. X ist auf dem besten Wege, geradewegs zum Teufel zu fahren. Er ist ein gefährlicher Spion. Die Polizei ist ihm auf der Spur, und der Galgen wartet schon auf ihn. Nur ein Wunder kann ihn noch retten. Verzweifelt sucht er einen Ausweg. Da lernt er zufällig einen jungen Mann namens Claremont kennen, der nach Australien auswandern will. Mr. X zögert nicht lange. Er schießt Claremont über den Haufen und hofft nun, mit dessen Papieren nach Australien fliehen zu können. Doch die Ironie des Schicksals schlägt ihm ein Schnippchen. Er wird auf dem Schiff verhaftet. Denn auch Claremont wurde von der Polizei gesucht. Er war Angehöriger derselben Spionage-Gruppe.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Max EckardMr. "X"
Gisela HagenauMarcella Layne
Karl Maria SchleyClaremont
Herbert HenniesStewart
Kurt FaberBeamter von Scotland Yard


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk 1952

Erstsendung: 18.04.1952


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: