ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Gestatten, mein Name ist Cox


Rolf Becker

Gestatten, mein Name ist Cox (2. Staffel: 3. Teil: Eine Spur von verwirrendem Parfüm)


Komposition: Hans-Martin Majewski

Technische Realisierung: Peter Schröder


Regie: Hans Gertberg

Paul Cox steht unter Verdacht, den erpreßten Erpresser Walling ermordet zu haben. Um seine Unschuld zu beweisen, muß er vor der Polizei fliehen. Die "Cox"-Reihe war der erste "Straßenfeger" in der Geschichte des deutschen Kriminalhörspiels. Es entstanden - neben zahlreichen Nachproduktionen - drei Staffeln der "Urfassung" mit Carl-Heinz Schroth.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Carl-Heinz SchrothPaul Cox
Tilly LauensteinAnette Dimont
Curt Goetz-PflugInspektor Carter
Walter BluhmSergeant Collins
Hans DrechselSergeant Potter
Alfred SchieskeFlip McYouth
Günter PfitzmannHenry Mills
Erna NitterMrs. Chataway
Annamarie BoehmeMrs. Humphrey
Aribert WäscherAlexander Humphrey
Marianne PrenzelMary, Dienstmädchen bei Humphreys
Eduard WandreyDoktor Fraser
Walter TarrachKriminalbeamter


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 24.03.1954 | 27'40


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: