ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Duff Cooper

Kennwort "Unternehmen Heartbreak"


Vorlage: Unternehmen Heartbreak (Roman, englisch)

Übersetzung: N. N.

Bearbeitung (Wort): Henri Regnier

Komposition: Harro Torneck


Regie: Gerlach Fiedler

"Es war noch nicht Tag, als das U-Boot auftauchte. Die Mannschaft war froh, die kühle, frische Luft einzuatmen, und noch froher, ihren Auftrag zu erledigen. Und der Rittmeister Willie Maryngton kam nach seinem Tode zu allem, was er sich ein ganzes Leben lang vergeblich gewünscht hatte: Er kam in den Krieg, mit den Abzeichen eines Majors auf den Schultern und einem Brief seiner Geliebten auf dem stillgewordenen Herzen ..." Das 'Unternehmen Heartbreak' war eines der tollkühnsten strategischen Täuschungsmanöver des Zweiten Weltkrieges. Duff Cooper, jetzt erster Lord Norwich, hat aus dem Stoff einen sensationellen Roman gemacht.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Robert MeynOberst Hamilton
Irene NathusiusFelicitas
Hermann LenschauHorry
Helmuth RudolphGarnet
Walter KlamWillie
Waldemar StaegemannOberst
Heinz KlevenowBrigadier
Franz SchafheitlinSprecher
Hans-Sepp SchollerErste Stimme
Max ZawislakZweite Stimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 17.04.1953


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: