ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Kazimierz Korcelli

Quallen im Sand

übersetzt aus dem Polnischen


Bearbeitung (Wort): Werner Hasse

Technische Realisierung: Günter Genz, Lieselotte Engstner

Regieassistenz: Friedhelm von Petersson


Regie: Curt Goetz-Pflug

Ingenieur Gurski verbringt mit seiner Gattin Maria den Urlaub am Meer. Aber er kann das "Abschalten" nicht richtig genießen, in seinem Kopf hämmern weiterhin die Maschinen, denen er entfliehen wollte. Unter dem Einfluß des Schriftstellers Edward entdeckt er von neuem den Wert der Literatur, er liest und studiert Tag für Tag, sein Nachholbedarf auf schöngeistigem Gebiet ist enorm. So aber hat sich seine Frau den Urlaub keineswegs vorgestellt. Gähnend hört sie sich am Strand die endlosen Diskussionen Gurskis mit dem Herrn Professor und dem Herrn Pfarrer an. Der Pfarrer, ein sportlicher Mensch, hat die Soutane weit von sich geworfen, er bejaht den Fortschritt. Der Professor hingegen verdammt die Auswüchse der Zivilisation. Und Gurski selbst mißtraut den Errungenschaften der Technik gründlich. Eines Tages hat Maria diese geistreichen Strandgespräche endgültig satt. Sie beginnt einen Flirt mit dem Schriftsteller. Aber schon stößt sie auf ungeahnte Schwierigkeiten. Und die Sache nimmt eine ganz neue Wendung ...

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Heike BalzerMaria
Arnold MarquisLudwig
Kurt MühlhardtProfessor
Gert HauckePfarrer
Paul Edwin RothEdward
Gisela AlbrechtEva


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin / Bayerischer Rundfunk 1967

Erstsendung: 30.12.1967 | 44'28


Darstellung: