ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Horace McCoy

Ums nackte Leben


Vorlage: Ums nackte Leben (Roman, englisch)

Übersetzung: Walter Schürenberg

Bearbeitung (Wort): Curt Goetz-Pflug


Regie: Curt Goetz-Pflug

Er war Filmkomparse in Hollywood mit dem Ehrgeiz, Filmregisseur zu werden, sie Filmkomparsin, beide blieben glücklos. Sie hat einen blinden Hass auf die leuchtenden Stars von Hollywood. Um ein Unterkommen für einige Tage oder Wochen zu haben, beteiligen sie sich an einem Marathon-Tanz. Als das Unternehmen vorzeitig geschlossen wird, stehen die beiden erneut vor der Frage, was nun zu tun sei. Der Marathon-Tanz, dieses Rennen ums nackte Leben, ist ihr zum Symbol des Daseins geworden: rennen und nichts erreichen, klein beginnen und noch kleiner enden. Sie reicht dem jungen Mann einen kleinen Revolver aus ihrer Tasche und bittet ihn, sie zu erschießen. Er erfüllt ihr den Wunsch, aus Mitleid, als Freund und weil ihre Hoffnungslosigkeit ihm schon selbst jede Hoffnung raubt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Paul WagnerRichter
Horst BuchholzRobert
Corinna Diels-GenestGloria
Hans PutzDonald und Lautsprecher-Stimme
Otto MatthiesRollo Peters
Arnold MarquisBliss
Erich DunskusKapitän
Lilli Schönborn-AnspachMrs. Highby
Aenne BruckMrs. Witcher
Siegfried HackenbergLillian
Maria SebaldtMädchen
Christiane Glander-BaumannStimme
Ilse MarggrafStimme
Klaus Jochen HubrichStimme


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1956

Erstsendung: 12.04.1956 | 55'20


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: