ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Leonhard Frank

Die Kurve



Regie: Ludwig Cremer

Hintergrund ist eine Ehegeschichte mit sexual-psychologischen Zügen. Der Mann hat eine Autoreparaturwerkstatt, an einer Kurve gelegen, sie bringt nur Schulden ein. Die Frau weiß, dass sie sehr hübsch ist. Der Mann will seine Frau halten. Er muss zu Geld kommen. Er ersinnt ein seltsames Mittel, um Aufträge zu bekommen. Er streut Hufnägel in die Kurve. Die Folge sind Reifenschäden. Ein Kind kommt bei einer solchen Manipulation ums Leben. Der Mann ist zum Mörder geworden.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Gisela von CollandeFrau
Alfred SchieskeMann
Heinz DracheBuchhalter
Claus HoferChauffeur
Hanns Ernst JägerBeamter
Karl Heinz Bender
Harry Grüneke
Wilhelm Pilgram
Willi Platt


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 13.09.1957 | 39'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: