ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Es geschah in ...

England


Wolfgang Altendorf

Der Abschiedskuß

Nach einer wahren Begebenheit



Regie: Heinz Dieter Köhler

Dass ein Abschiedskuss unwichtig sei, glaubte Bootsmann Forster. 18 Jahre war er verheiratet. Jedes Mal, wenn er wieder auf See ging, hatte er sich von seiner Frau mit einem Kuss verabschiedet. Er machte sich keine Gedanken darüber - bis er eines Tages, kurz vor dem Abschied, Krach mit seiner Frau bekam und Hals über Kopf ohne Kuss davonlief. Plötzlich merkte er, was ihm dieser Abschiedskuss doch bedeutet hatte. Er versuchte, die Unterlassung wiedergutzumachen. Doch das kam ihn teuer zu stehen: Der unterlassene Kuss kostete Forster genau 371 Pfund, 3 Schilling und 5 Pence.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Bum KrügerKapitän Keaton
Harry FlatowJenkinsson
Wolfgang ReichmannForster, Bootsmann
Johanna KlugeMrs. Forster
Inge Schulte-BahrMabel, ihre Tochter
Heinz von CleveMr. Dagget
Harry GrünekeHafenarbeiter
Sigrun HöhlerNachbarin
Günter KirchhoffEin Polizist
Waldemar MüllerSprecher


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 04.09.1959


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: