ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Roderick Wilkinson

Der Ehefeind


Übersetzung: Karin Ewert

Bearbeitung (Wort): Karin Ewert


Regie: Rolf von Goth

In einem gottverlassenen schottischen Nest sind die Ingenieure Findlay und Hamilton mit dem Bau einer neuen Elektrizitätsanlage beschäftigt. Den eintönigen, regnerischen Winter haben sie mit Dominospielen, Lesen und Briefschreiben überstanden - Briefe an die Verlobte und die Freundin. Diese Liebesbriefe versüßen den beiden Männern den trostlosen Aufenthalt, bis der Ingenieur Marsh auftaucht. Er klärt die beiden Männer auf, dass die Liebe zwar ganz schön sei, dass aber jede Ehe zum Verhängnis werden müsse. Marsh besitzt viel Überzeugungskraft. Auch die Ehe der Wirtsleute, bei denen die drei Männer untergekommen sind, ist keine Ermutigung. Schließlich bringt die junge Tochter der Wirtsleute viel Aufregung in dieses friedliche, ehefeindliche Haus.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Alexander WelbatHamilton
Ernst JacobiFindlay
Eckart DuxMarsh
Ilse TrautscholdMrs. McDermid
Franz NicklischMr. McDermid
Käte JaenickeMary McDermid


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin

Erstsendung: 23.04.1963


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: