ARD-Hörspieldatenbank

Kriminalhörspiel



Hellmut Kleffel

Giftmord in Paris



Regie: Günter Siebert

André Harnez hat keine reine Weste. Er ist wegen Schmuggels von Uhrenteilen verhaftet und gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt worden. Zu allem Überfluß steckt er in Geldnöten. Die zehntausend Francs, die er seinem Freund Henri Deschamps geliehen hat, benötigt er dringender denn je. Aber Henri hat nichts. "Meine Konten sind überzogen", sagt er. Das bringt André in Harnisch: "Bis zehn Uhr laß ich dir Zeit. Besorg dir was. Oder ich lasse dich hochgehen. " Als Janine, eine Laborantin, am Abend in die Wohnung Andrés kommt, liegt er auf der Couch. Tot ... 

Das Hörspiel wurde wiederausgestrahlt im Rahmen des Bremen Zwei-Krimiabends  (Folge 6/10) und der Krimi-Podcast-Reihe "Kein Mucks!". Konzipiert, zusammengestellt und moderiert von Bastian Pastewka, produziert von Radio Bremen 2020.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Peter HallwachsAndré Harnez
Jens ScholkmannHenri Deschamps
Ursula LilligJanine
Reinhold NietschmannGibaut
Gustav RotheVermorel
Marieluise MartinMadame Dupont
Curt Max RichterDr. Martel
Herbert SteinmetzRaymond
Joachim RakeKommissar
Herbert LeonhardtChauffeur


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1966

Erstsendung: 28.04.1966 | 33'40


Darstellung: