ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Jadwiga Skotnicka

Der dritte Grundsatz von Newton

übersetzt aus dem Polnischen


Übersetzung: Werner Hasse


Regie: Horst Loebe

In dem Hörspiel "Der dritte Grundsatz von Newton" behandelt die polnische Autorin das Schicksal eines jungen Mannes, der aus politischen Motiven zum Mord angestiftet wurde. Nach Verbüßung einer 15jährigen Haftstrafe muß er entdecken, daß die politischen Motive seinerzeit nur Vorwand für einen persönlichen Racheakt gewesen sind.  * Jadwiga Skotnicka beendete 1951 ihr philosophisches Studium mit dem Erwerb des Magistertitels und arbeitete danach als Redakteurin in der Hörspielabteilung des Breslauer Senders. Sie ist durch ihr Ein-Mann-Funktheater unter dem Titel "Drops" bekannt geworden und hat 1966 einen Band mit Funkerzählungen unter dem Titel "Frau Vogel und andere" veröffentlicht. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Werner BruhnsAlek
Inge BirkmannMaria
Holger UngererAdam
Cornelia BojeKalina
Werner HinzDer Alte
Herbert SuschkaProfessor Deren
Marianne SimsonSchaffnerin
Karin EikelmannSchwester Loretta


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1966

Erstsendung: 09.09.1966 | 58'40


Darstellung: