ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Konrad Hansen

Stah op un gah

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Technische Realisierung: Werner Stemmer, Lore Enders

Regieassistenz: Harald Koerner


Regie: Walter Bäumer

Als der Unfall passierte, lag der Fernfahrer Ernst Harmssen in der Schlafkoje des Lastzuges, den sein übermüdeter Kollege steuerte. So ist er mit dem Leben davongekommen. Die erzwungene Ruhe im Krankenhaus gibt dem Verletzten zum ersten Mal Gelegenheit, über sein bisheriges Leben nachzudenken. Die Unruhe seiner Gedanken verfolgt ihn bis in seine Träume hinein, und er kommt zu dem für ihn wie für alle Betroffenen überraschenden Schluß, sein Leben von Grund auf ändern zu müssen. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Claus BoysenErnst Harmssen
Ingrid AndersenElke, seine Frau
Erika RumsfeldMutter
Bernd WiegmannVater
Karl-Heinz KreienbaumVogt
Heinrich KunstLührs
Susanne EggersSchwester
Heinz SchnittkerPaul
Leo Sylvester HuthArzt


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen

Erstsendung: 20.10.1969 | 53'37


Darstellung: