ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Jean Marsus

"Schrecklich, einen Chirurgen zu ermorden"

übersetzt aus dem Französischen



Regie: Günter Siebert

Ein Whodunit-Krimi mit Friedrich Schütter als Kommissar aus dem Jahr 1971. Dr. Lecart, der Chef einer Privatklinik wurde ermordet; seine Vergangenheit und sein reges Liebesleben kommen unter die Lupe – von den vielen Verdächtigen hat keiner ein Alibi. (Pressetext von Radio Bremen aus dem Jahr 2022 anlässlich einer Wiederholungsausstrahlung)

Das Hörspiel wurde wiederausgestrahlt im Rahmen der Krimi-Podcast-Reihe "Kein Mucks!" – konzipiert, zusammengestellt und moderiert von Bastian Pastewka, produziert von Radio Bremen 2021 (3. Staffel, Folge 11)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Jochen SchmidtDr. Lecart
Herbert SteinmetzProfessor Morenvial
Friedrich Wilhelm TimpeDr. Marchand
Hans KemnerDr. Dubief
Gerlach FiedlerDr. Rombert
Friedrich SchütterKommissar Labon
Thomas SchiestlInspektor Perral
Ingrid AndreeRenee Lecart
Anaid IplicjianAnna Ivanova
Gudrun DaubeOlivia
Joe WegenerMarthe
Ingrid StennYetty


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1971

Erstsendung: 25.11.1971 | 45'10


Darstellung: