ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Arthur Schnitzler

Der einsame Weg


Vorlage: Der einsame Weg (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Klaus Gmeiner

Redaktion: Irene Schuck


Regie: Klaus Gmeiner

Das Schauspiel "Der einsame Weg", Schnitzlers erstes großes Gesellschaftsdrama, wurde 1904 in Berlin uraufgeführt. Tod und Einsamkeit stehen im Mittelpunkt des Stückes, das von Menschen handelt, die sich alle so nah sind, und die doch voneinander nichts wissen. Aus Gesprächs-Szenen von Personen, die in einem komplexen System von Beziehungen zueinander stehen, entwickelt Schnitzler ein Psychogramm, das zeigt, wie egoistische Verantwortungsscheu und Beziehungsangst in Einsamkeit und Verzweiflung enden. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Helmut JanatschProfessor Wegrat
Elisabeth OrthGabriele, seine Frau
Christoph WaltzFelix Wegrat
Brigitta QuadlbauerJohanna Wegrat
Axel CortiJulian Fichtner
Michael HeltauStephan von Sala
Christine OstermayerIrene Herms
Gustl WeishappelDoktor Reumann
Harry HornischDiener bei Fichtner


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Österreichischer Rundfunk / Bayerischer Rundfunk / Schweizer Radio DRS 1987

Erstsendung: 11.10.1987 | 92'00


Darstellung: