ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



David Zane Mairowitz

Prawdastraße

übersetzt aus dem Amerikanischen


Übersetzung: Ursula Grützmacher-Tabori

Komposition: Georg Herrnstadt


Regie: Götz Fritsch

Im "Club California" erwartet der Unternehmer Karel Meyrinck rote Vorhänge und dahinter hübsche Mädchen. Was er aber vorfindet, ist eine ebenso verschreckte wie devisengierige Kleinbürgerfamilie. Ein schauriger, alptraumhafter Tanz um die Bedingungen kalter Übernahme beginnt, der als Parabel auf heutige Vorgänge im ehemaligen Kommunistischen Block gesehen werden kann.

David Zane Mairowitz, 1943 in New York geboren, lebt seit 1966 als freier Schriftsteller in Europa. Seine Hörspiele wurden überwiegend von der BBC urgesendet und vielfach nachproduziert. U.a. "Die Engelmacherin"(1989), "Chopins Klavier" (1990), "Der Innenhof" (1990), "Die Schrumpfmarie" (1991), "Die Stalinsonate" (1991), "Laura Singer" etc. (Pressetext des Österreichischen Rundfunks)

Der Westdeutsche Rundfunk sendete das Hörspiel am 27. Februar 1996.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hilmar ThateKarel Meyrinck
Vera BorekSonja
Götz SchulteJaroslaw
Therese AffolterIrina


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Österreichischer Rundfunk / Westdeutscher Rundfunk 1995

Erstsendung: 28.11.1995 | 54'38


Darstellung: