ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel, Kurzhörspiel



Ilse Klauke

De Nagel in'e Wand


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Technische Realisierung: N. N.


Regie: Rudolf Beiswanger

Der Nagel an der Wand ist ein Stein des Anstoßes. Die junge Ehefrau glaubt nämlich, daß ihr Mann nichts von den kleinen Handwerkskniffen versteht, die ein Hausvater wissen muß. Deshalb werkelt sie immerzu nach der Do-it-yourself-Methode und vergißt darüber sogar den Hochzeitstag ... während der Teure anderswo werkelt. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Werner RiepelMeinert Lamp
Gertrud PreyAmanda, seine Frau
Jochen SchenckPeter, ihr Sohn
Christa WehlingElsbe, dessen Frau
Gisela WesselAnn-Maleen, deren Schwester
Karl-Heinz KreienbaumJochen Seefeld, Kapitän


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1970

Erstsendung: 13.02.1970 | 28'20


Darstellung: