ARD-Hörspieldatenbank

Mundarthörspiel



Fritz Specht

Wulf vör de Dör

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Redaktion: Hans Tügel

Technische Realisierung: Felix Bastian, Edda Kerwien

Regieassistenz: Jutta Zech


Regie: Hans Tügel

In diesem Hörspiel wird der Hörer Zeuge eines gefährlichen Spiels zwischen zwei Personen, von dem ein Dritter - der hauptbeteiligten - nichts merkt. Der Ehemann vertraut seiner Frau und einem langjährigen Freund des hauses. Eine tragikomische Begebenheit liefert der Frau den willkommenen Anlaß, sich zu ihrem Mann zu bekennen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Jochen SchenckPeter Bruhnke, Kaufmann
Irmgard HarderHanna, seine Frau
Uwe FriedrichsenRobert, beider Freund
Hartwig SieversDr. Carlson, Tierarzt
Henry VahlHermann Pahl, Nachbar


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1964

Erstsendung: 03.02.1964 | 57'28


Darstellung: