ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Fritz Völker

Keen Strom in de Leitung

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Bearbeitung (Wort): Konrad Hansen

Technische Realisierung: Günter Becker, Lotte Koch

Regieassistenz: Hans Helge Ott


Regie: Hans-Jürgen Ott

Dies ist die Geschichte zweier Menschen, von denen alle Welt glaubt, daß sie für einander bestimmt seien. Daß es dennoch zu keiner Verbindung kommen konnte, lag letztlich daran, daß beide, Frau wie Mann, es nicht über sich brachten, über den eigenen Schatten zu springen und an die Stelle von "Grundsätzen" die Toleranz zu setzen. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Bernd WiegmannRobert Klinkwordt, Polier
Edgar BessenOtto Ehlers, Zimmermann
Karl-Heinz KreienbaumFranz Alvermann, Baumeister
Ruth BunkenburgGesine, seine Frau
Gerlind RosenbuschJutta, seine Tochter
Herbert LeonhardtNachrichtensprecher


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen

Erstsendung: 08.10.1973 | 47'03


Darstellung: