ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Sandra Doedter

False Memory

Kann man Erinnerungen manipulieren?


Redaktion: Natalie Szallies

Technische Realisierung: Gertrudt Glosemeyer, Jens Peter Hamacher


Regie: Thomas Leutzbach

Wie sehr können wir unserer Erinnerung trauen? Wissen wir wirklich noch genau, was vor 20 oder 30 Jahren an diesem einen besonderen Tag passiert ist? Oder können bestimmte Einflüsse dazu führen, dass wir uns an etwas ganz Falsches erinnern? Hauptkommissarin Agnes Winkel hat ein Problem: Ihr junger, ehrgeiziger Kollege Jan Schrag rollt alte Mordfälle wieder auf. In einen dieser Fälle war Agnes verwickelt. Was unbedingt geheim bleiben muss, wenn ihre Karriere, ihr guter Ruf und ihre Beziehung nicht in Gefahr geraten sollen. Aber alle Versuche, Jan von seinen Recherchen abzuhalten, scheitern. Als Agnes zufällig über eine Studie zum Thema „Manipulation von Erinnerungen“ stolpert, kommt ihr eine perfide Idee: Wie wäre es, wenn jemand anders sich plötzlich genau an den damaligen Fall erinnern würde? Und diese Erinnerungen rein gar nichts mit Agnes Winkel zu tun hätten? Ein Kriminalhörspiel, das auf Forschungsergebnissen zur Erinnerungsfälschung beruht.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Bettina EngelhardtAgnes Winkel
Moritz FührmannJan Schrag
Susanne PätzoldMichaela
Maya BotheLinda Pfeifer
Daniel WernerBernd Berger
Ludger BurmannRobert Werner
Axel GottschickOhm
Oliver BedorfKalle
Jan SaboPC-Laden-Besitzer
Ben ArtmannBuchhändler
Henning FreibergModerator
Christina-Maria GreveKantinenbedienung

Sonstige MitwirkendeFunktion
Lydia BeneckeExpertin im Stück
Axel PetermannExperte im Stück


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2019

Erstsendung: 30.08.2019 | WDR 3 | 53'10

Geplante Wiederholungen:
07.03.2024 | 1LIVE | 23:00 Uhr


REZENSIONEN

  • Alexander Matzkeit: Tickende Uhr. In: epd medien Nr. 36. 6.9.2019. S. 31.

 

 

Dieses Hörspiel jetzt anhören ...

 
 

Korrekturvorschläge zu diesem Dokument?

Darstellung: