ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica, Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Kurzstrecke

Feature, Hörspiel, Klangkunst


Stefanie Singer, Gesche Piening, Elisabeth Hager, Martin Mallaun

Kurzstrecke (129. Folge)


- Stefanie Singer: You don't have to be mad - Gesche Piening: Produziere ich - Elisabeth Hager, Martin Mallaun: Archiv seltener Arten


Bearbeitung (Wort): Ingo Kottkamp, Marcus Gammel, Johann Mittmann


Realisation: Stefanie Singer, Gesche Piening, Elisabeth Hager, Martin Mallaun

Ungewöhnlich und nicht länger als 20 Minuten: Wir stellen regelmäßig innovative, zeitgemäße, radiophone Hörstücke vor.

Archiv seltener Arten. Autorschaft, Sprechstimme: Elisabeth R. Hager, Musik: Martin Mallaun, Dauer: 06'26

You don't have to be mad. Autorschaft, Sprechstimme: Stefanie Singer (O-Ton) Ono Ngcala, in den 1990er Jahren erfolgreicher Rapper der Band Walkin' Large, über seine durch den Erfolg und dessen Folgen ausgelöste Depressivität. (O-Ton) Elena Jank, erfolgreiche Musikerin der Band Elena Jank & the Acoustics, über ihre durch den Erfolg und dessen Folgen ausgelöste Depressivität, Dauer: 10'00

Produziere Ich. Autorschaft, Sprechstimme, Regie: Gesche Piening, Technische Realisierung, Musik: Manuela Rzytki, Produktion: Gesche Piening, Manuela Rzytki, Dauer: 20'00

Außerdem: Neues aus der „Wurfsendung“ mit Julia Tieke.

Aus der Reihe: "Wurfsendung live 2022" (Ausschnitt aus: "Wurfsendungen Non-Stop. Ein Live-Abend mit 99 Mini-Hörspielen" im Stadtgarten Köln am 26.08.2022)

- Betonungsschwierigkeiten (Autorschaft: Wolfgang Seesko, Sprechstimme: Gisa Flake, Britta Steffenhagen)

- Lachkrampf (Autorschaft: Katharina Schlender, Sprechstimme: Gisa Flake, Britta Steffenhagen)

- Baufrau (Autorschaft: Christian Berner, Sprechstimme: Gisa Flake, Britta Steffenhagen)

A
A

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio / Stefanie Singer / Gesche Piening / Elisabeth Hager / Martin Mallaun 2022

Erstsendung: 29.12.2022 | Deutschlandfunk Kultur | 22:03 Uhr | 56'28

Darstellung: