ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Elfie Donnelly

Servus Opa, sagte ich leise


Vorlage: Servus Opa, sagte ich leise (Kinderbuch)

Redaktion: Ingeborg Oehme-Troendle

Technische Realisierung: Friedrich Wilhelm Häfner, Elke Velten

Regieassistenz: Georg K. Berres


Regie: Manfred Brückner

Michaels Opa ist achtundsiebzig Jahre alt und der beste, interessanteste Freund von Michael. Begeistert verbringt der Junge jede freie Minute zwischen vergilbten Bildern, Büchern und Photos, zwischen alten Radios, antiken Tintenfässern und anderen "Schätzen", die Opa sammelt, und die Geschichten, die er erzählt, sind bunt und ungewöhnlich. Als Opa erfährt, daß er an Krebs erkrankt ist, spricht er mit seinem Enkel unverblümt über den Tod und über das, was er fühlt und denkt in der Gewißheit, daß er bald sterben muß. Als das Unvermeidliche geschieht, ist Michael gut vorbereitet und sogar in der Lage, die Erwachsenen zu trösten. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans Karl FriedrichOpa Nidetzky, 78 Jahre
Frank SchaffMichi Nidetzky, 12 Jahre
Tatjana BuschenhagenGerlinde Nidetzky, 14 Jahre
Buddy EliasVater Nidetzky, 40 Jahre
Gisela FritschMutter Nidetzky, 38 Jahre
Gerda Meißner-MahlauFrau Kulicke, 70 Jahre
Jörg WerdaFerdi, Michis Freund, 12 Jahre
Norbert GescherDer Arzt


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1978

Erstsendung: 29.11.1978 | WDR 1 | 14:30 Uhr | 28'04

Darstellung: