ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel, Musikalisches Hörspiel



Cornelia Ferstl

Chopin - Herzenserinnerungen


Redaktion: Leonhard Huber

Technische Realisierung: Winfried Meßmer, Susanne Herzig, Daniela Röder

Es ist schon ein seltsames Gepäckstück, doch liegt es der Dame, die da im Winter 1849 mit der Kutsche von Paris nach Warschau reist ganz besonders am Herzen. Das Gepäckstück ist nämlich ein Herz, das Herz des berühmten Komponisten Frédéric Chopin. Ludwika erfüllt den letzten Wunsch ihres Bruders Frédéric und bringt sein in Cognac eingelegtes Herz nach Hause – nach Polen. Der Körper von Frédéric Chopin ist in Paris begraben, sein Herz soll in seine geliebte Heimat zurückkehren. Endlich ... Zwar kann das tote Herz bei dieser Nachricht nicht mehr höher schlagen, aber in dem musikalischen Hörspiel von Cornelia Ferstl schwelgt das Herz auf der langen Reise von Paris nach Warschau in Erinnerungen an das Leben Chopins. Das Herz Frédéric Chopins hatte immer für die Musik geschlagen – und so erzählt das Herz im Takt von Walzern, Polonaisen und Mazurken von den wichtigsten Stationen im Leben des Komponisten.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans-Georg PanczakChopins Herz
Marcus CalvinChopin
Katja AmbergerLudwika
Stefan LehnenKutscher
Gabriel, Askanio HeckerChopin Junior
Anna Silvia LilienfeldDelfina
Ilona GrübelChopins Mutter
Harry TäschnerKlavierlehrer Zwyny
Andreas WimbergerArzt/Wiener Ansager
Viola von der BurgBaronin
Christiane RoßbachGeorge Sand
Helga FellererWiener Zuschauerin 1
Anja BuczkowskiWiener Zuschauerin 2
Kai TaschnerSchneider
Stephan ZinnerSchüler
Stefan EvertzStudent/Titus
Christoph JablonkaMeyerbeer
Frank HalbachChopins Diener

Moderation: Julia Schölzel

 


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Igel Records 2008

Erstsendung: 10.10.2015 | 55'20


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Igel Records 2008

Darstellung: