ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


ARD Radio Tatort


Ben-Alexander Safier, Janine Lüttmann

Zu heiß gewaschen


Komposition: Christian Decker

Technische Realisierung: Sven Kohlwage, Kai Schliekelmann, Sebastian Ohm, Chris Richter


Regie: Janine Lüttmann

Die Leiche eines jungen Mannes wird in einer Kiste aus der Weser gefischt. Johnathan und Yelda finden heraus, dass der Tote zu einem Geldwäschering gehört, der für anonyme Auftraggeber aus dem Internet arbeitet. Ein immer größer werdendes Phänomen in Europa. Offenbar werden nun auch in Bremen viele junge Leute dafür rekrutiert. Johnathan will seinen kriminellen Bruder Marcus befragen, um mehr über diese Praktiken herauszufinden, aber der ist nicht auffindbar. Eine Botschaft auf Social Media macht eindeutig klar: Yelda und Johnathan bleibt wenig Zeit.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Aysima Ergün
Jeremy Mockridge
Jens Wawrczeck
u.a.


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 2024

Erstsendung: 2024 | ca. 53'00

Darstellung: