ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Henry Monnier

Die Beerdigung


Vorlage: Die Beerdigung (L'Enterrement) (Theaterstück, französisch)

Übersetzung: Eugen Helmlé


Regie: Jochen Senf

Dieses Stück hatte bereits 1852 in Paris seine Uraufführung, ohne dabei an Modernität verloren zu haben. Beschrieben wird eine Beerdigung ohne jede Handlung oder besonderes Ereignis. Im Stil der Collage werden Klischées, Floskeln und Redensarten, die auf einer solchen Veranstaltung üblich sind, montiert und satirisch entlarvt. Für alle Beteiligten ist die Beerdigung im Grunde ein willkommener Anlass des Genusses, der anschließende Leichenschmaus wichtiger als die Leiche. Nekrophagie ?

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Willy SemmelroggeBelhamy
Hans TimerdingPréparé
Karin BuchaliAdèle
Helmut WöstmannTetrot
Michael ThomasDupré
Bodo PrimusMouin
Gunter CremerPoissy
Karlheinz SchuldeLeichenbestatter
Elmar MüllerDuplan
Friedrich Otto ScholzTardiveau
Willkit GreuelVidal
Oskar MöbiusLorrain
Erich HerrMeslin
Heinz MenzelBoudard
Jürgen RichterPalma
Fritz BrünskePhilidor
Peter BachelierAvère
Bernd StengerSteinbildhauer,


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 1973

Erstsendung: 10.03.1974 | 35'25


Darstellung: