ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung


Dramen der Weltliteratur


Albrecht Goes

Das Sankt Galler Spiel von der Kindheit Jesu


Vorlage: St. Galler Spiel von der Kindheit Christi

Komposition: Friedrich Scholz

Technische Realisierung: Jost, Dillenberg


Regie: Hanns Korngiebel

Das Passionsspiel ist überliefert in einer St. Galler Handschrift vom Anfang des 13. Jahrhunderts. Es verbindet ein vollständiges Passions- und Osterspiel. Ausführlich schildert es Szenen aus dem Leben Jesu, in denen Christus als Wunderwirkender in den Vordergrund tritt. Das Widerspiel der Mächte zeigt sich in verschiedenen Szenen. Das Hörspiel umfasst die Schilderung der Weissagung an Mose, die Verkündigung, die Heimsuchung, die Geburt Jesu, den Weg der Heiligen Drei Könige, den Kindermord und die Flucht nach Ägypten.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Ortrud Bechler
Lotte Betke
Milia Fögen
Steffy Helmar
Elsa Pfeiffer
Lieselotte Rau
Uta Rücker
Elisabeth Sanden
Karin Schlemmer
Ludwig Anschütz
Harald Baender
Karl Bockx
Egon Clauder
Kurt Condé
Waldemar Dannenhaus
Hans Helmut Dickow
Joachim Engel-Denis
Franz Essel
Kurt Haars
Gerhard Just
Karl Karner
Peter Lühr
Hans Mahnke
Friedrich Mark
Kurt Norgall
Willi Reichmann
Karl Renar
Ernst Ronnecker
Heinz Schimmelpfennig
Walter Schwarz
Benno Sterzenbach
Gert Tellkampf
Walter Thurau
Hans Treichler


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / RIAS Berlin 1957

Erstsendung: 22.12.1957 | 69'06


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Hörspiel-Download: SWR Edition 2021

Darstellung: